Background Color:
 
Background Pattern:
Reset

Afrika-Markt auf dem Inselfest in Köln Zündorf 2014

Bunt und exotisch mit vielen Überraschungen aus dem Kongo, mit Essen aus Kamerun, Handgeflochtenem aus Senegal, Kunst aus Benin und Gebrauchsgegenstände aus Marokko überraschte und fesselte mich bei meinem Besuch auf dem Afrika-Markt in der Groov. Alle, die so wie ich Afrika mit seiner unendlichen Vielfalt toll finden, sollten sich schnell auf den Weg machen und diesen ungewöhnlichen Markt besuchen. Es lohnt sich. Der Eintritt ist selbstverstänlich frei, und der Markt am Sa. bis 22 Uhr und am Sonntag von 11-19 Uhr offen.  
Drucken
0 Kommentare
Bewerten Sie diesen Artikel:
4.0

Kategorien: ArchivAnzahl der Ansichten: 4791

TAGs:

k.schampaul

k.schampaulk.schampaul

Weitere Beiträge von k.schampaul

Autor kontaktieren Biografie

Biografie

Ich bin Jahrgang 1949 lebe und arbeite in Köln Porz am Rhein.

x

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x