Background Color:
 
Background Pattern:
Reset

Veröffentlicht am Dienstag, 10. November 2015

Correctiv.org, ein Netzfund, der es in sich hat!

Correctiv.org, ein Netzfund, der es in sich hat!

Lieber Herr Schampaul:
Wir freuen uns über Ihr Interesse an CORRECT!V. Sie können unsere Artikel gerne in Ihrem Portal zweitveröffentlichen. Wichtig ist: Sie
nennen uns als Urheber, sowohl CORRECT!V, als auch den Autor. Sie müssen auf unseren Artikel verlinken. Außerdem dürfen Sie den Artikel
aus rechtlichen Gründen nicht verändern. Er muss komplett veröffentlicht werden – oder gar nicht. Und es wäre gut, wenn Sie eine
kurze Beschreibung von CORRECT!V veröffentlichen.

CORRECT!V ist das erste gemeinnützige Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum. Das Zentrum ist unabhängig und recherchiert
investigativ. CORRECT!V will jedem Bürger Zugang zu Informationen geben. Das Recherchezentrum finanziert sich vor allem durch Spenden
von Bürgern und Zuwendungen von Stiftungen. Hier kannst Du CORRECT!V unterstützen: correctiv.org/mitglied-werden

Beste Grüße
Daniel Drepper

Dafür steht Correctiv.org und sagt über sich selbst:

Wir sind das erste gemeinnützige Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum. Wir wollen jedem Bürger Zugang zu Informationen geben. Das ist unser Ziel.

Wir sind damit eine von vielen Antworten auf die Medienkrise. Die alten Geschäftsmodelle funktionieren immer weniger. Gleichzeitig müssen Journalisten eine immer komplexere Welt immer besser erklären. Verlage stellen Zeitungen ein oder kürzen Etats. Das Digitalgeschäft kann das bisher nicht ausgleichen. Die Medien haben Probleme, ihrer Wächterfunktion nachzukommen. Hier setzt CORRECT!V an und will investigativen, aufklärenden Journalismus für jeden Verlag, für jeden Sender in Deutschland erschwinglich und zugänglich machen.

Aus diesem Grund initiiert CORRECT!V unter anderem auch ein Bildungsprogramm, um die Methoden des aufklärenden Journalismus weiterzugeben. Damit wollen wir Bürger vor Ort dazu befähigen, sich selbst Informationen zu beschaffen und für Transparenz zu sorgen.

Hier finden Sie mehr über Correctiv.org einen Besuch der Seite kann ich sehr empfehlen.

Alle Gute für Sie!

 

Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung
Kommentare (0)Anzahl der Ansichten (3763)

Autor: k.schampaul

Kategorien: Interview, Medien

TAGs: Correctiv

Drucken
 
k.schampaul
k.schampaul

k.schampaul

Weitere Beiträge von k.schampaul
Autor kontaktieren Biografie

Biografie

Ich bin Jahrgang 1949 lebe und arbeite in Köln Porz am Rhein.

x

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x