Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
Kein Veedel für Rassismus mit den Bilderstöckchen Blues Büggele

Kein Veedel für Rassismus mit den Bilderstöckchen Blues Büggele

Autor: Elisabeth van Langen/Sonntag, 17. September 2017/Kategorien: Inland, Musik, Kunst und Literatur

Bewerten Sie diesen Artikel:
5.0
Das Open Air-Event am Kölner Friedenspark stand letztes Wochenende ganz im Zeichen von "Herz statt Hetze".

Die Organisation von "Kein Veedel für Rassismus" "Kein Kölsch für Nazis", hatte unter diesem Motto zu einem friedlichen kleinen Mini Festival eingeladen. Neben vielen internationalen Musikern waren auch die mittlerweile Kultstatus erlangenden Bilderstöckchen Blues Büggele mit von der Partie. Sie eröffneten das Event mit 3 ihrer Songs der letzten neuen CD "Bilderstöckchenkraad". Die zwei Kölner waren gerne der Einladung gefolgt, denn sie engagieren sich des öfteren für Minderheiten der Gesellschaft. Dies spiegelt sich auch in ihren Songs wieder. Kölsch Blues vom Feinsten und mit viel Inbrunst vorgetragen ist ihre Leidenschaft. In einem kurzen Interview versprachen sie, es wird nicht das letzte Mal sein, dass sie sich gegen das Unrecht der Welt einsetzen.
Drucken

Anzahl der Ansichten (199)/Kommentare (0)

Elisabeth van Langen
Elisabeth van Langen

Elisabeth van Langen

Weitere Beiträge von Elisabeth van Langen
Autor kontaktieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x