Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
Der Kampf mit der Konservendose - neue Geschichte aus dem Tagebuch einer Seh- und Gehbehinderten

Der Kampf mit der Konservendose - neue Geschichte aus dem Tagebuch einer Seh- und Gehbehinderten

Autor: Ingrid Scheibe/Mittwoch, 23. August 2017/Kategorien: Geschichten

Bewerten Sie diesen Artikel:
1.5
Um die Geschichte zu verstehen, sollte man wissen, dass es sich bei mir um eine blinde Rollstuhlfahrerin handelt, die allein in einer Mietwohnung lebt. Die Küche in meiner Wohnung ist allerdings so klein, dass jeder Zemtimeter Platz gut genutzt sein möchte.

Da das eigentlich für heute geplante Mittagessen nach Aussage einer sehenden Besucherin nicht mehr gut war, plante ich, nichts Böses ahnend, in einem Salat für mittags und abends neben etwas Fisch, einer fruchtig-scharfen Sauce und vier anderen Gemüsesorten eine Dose Kitney-Bohnen zu verbauen. Allerdings riss mir bei dem Versuch, die Dose zu öffnen, deren Ringverschluss ab, aber die Dose blieb zu. Also zum Dosenöffner greifen, wenn ich ihn denn fände. Im Besteckschub, wo ich ihn zunächst vermutete, war er nicht. Irgendwann fiel mir ein, dass er in der Schublade unter dem Herd sein musste. Da aber muss man erst mal dran kommen, ohne dabei aus dem Rollstuhl zu fallen.

Als das endlich gelungen war, weigerte sich die Dose hartnäckig, sich vom Dosenöffner öffnen zu lassen. Der Öffner verließ immer wieder den Dosenrand. X Versuche später, schnitt mir der Dosenrand in den linken Daumen, ließ sich aber immer noch nicht komplett vom Deckel trennen. Also versuchte ich, durch den Spalt, der inzwischen wenigstens entstanden war, die Flüssigkeit abzugießen. Aber natürlich kam, was kommen musste: In dem Moment klappte der Dosendeckel auf, und der Inhalt der Dose fiel nahezu vollständig in die Spüle.
 
Drucken

Anzahl der Ansichten (608)/Kommentare (0)

Ingrid Scheibe

Ingrid Scheibe

Weitere Beiträge von Ingrid Scheibe
Autor kontaktieren

Dokumente zum download

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x