Background Color:
 
Background Pattern:
Reset

Veröffentlicht am Sonntag, 2. September 2018

Unsere Medien würdigen einen Kriegstreiber

(Foto von Pixabay)

Unsere Medien würdigen einen Kriegstreiber
Der amerikanische Politiker Mc Cain wurde seit seinem Tod in den meisten Medien als Vietnam-Veteran und aufrechter Amerikaner gewürdigt. Wie kann es sein, dass solche Phrasen unseren Journalisten locker von der Hand und unseren Nachrichtensprechern so glatt über die Lippen gehen? Wie ist es - wenn man unabhängig sprechen und schreiben würde - möglich, diese Sichtweise zu übernehmen und weiterzuverbreiten: Auf einen imperialistischen Krieg stolz zu sein, der unzählige Tote und ein verwüstetes Land hinterlassen hat? In seiner gesamten Zeit als Politiker hatte Mc Cain außerdem viele der völkerrechtlichen Kriege und Regime Changes, die sein Land verbrochen hat, mit zu verantworten. Auch dies ist hinreichend dokumentiert, s. z. B. hier:

https://consortiumnews.com/2018/08/27/the-other-side-of-john-mccain/

Und wer das lieber auf Deutsch lesen will, hier:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=45779

Bewerten Sie diesen Artikel:
5.0
Kommentare (0)Anzahl der Ansichten (295)

Autor: Lang

Kategorien: Ausland

TAGs:

Drucken

Dokumente zum download

Lang

Lang

Weitere Beiträge von Lang
Autor kontaktieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x