Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
Donnerstag, 18. Oktober 2018/Autor: k.schampaul/Anzahl der Ansichten (69)/Kommentare (0)/ Artikel Bewertung: 5.0
Palästina nicht vergessen!

Palästina nicht vergessen!

Interview mit Herrn Fritz Edlinger zur Israel-Palästina-Problematik.

Angesichts der vielen anderen Konflikte auf der Welt und der Probleme, mit denen Europa zur Zeit behaftet ist, könnte der nicht enden wollende Israel-Palästina-Konflikt leicht in Vergessenheit geraten.

Montag, 25. Juni 2018/Autor: k.schampaul/Anzahl der Ansichten (817)/Kommentare (1)/ Artikel Bewertung: 5.0
IdeenTausch Poll

IdeenTausch Poll

Ein neues Konzept Verein 3.0

Ein neues Konzept Verein 3.0. Kein Kassierer, keine Mitgliederverwaltung, keine Satzung, kein Vorstand, keine festen Strukturen. Nur Ideen von Bürgerinnen und Bürgern, die sich ehrenamtlich einbringen wollen. Kann das funktionieren?

Sonntag, 3. Juni 2018/Autor: k.schampaul/Anzahl der Ansichten (603)/Kommentare (1)/ Artikel Bewertung: 4.7
Correctiv.org, ein Netzfund, der es in sich hat!

Correctiv.org, ein Netzfund, der es in sich hat!

Per Zufall hörte ich in einem Radiobeitrag von Correctiv.org und war sofort von dem, was dort geleistet wird, beeindruckt.

Auf meine Anfrage: "Sehr geehrte Damen und Herren, über einen Bericht im Radio vor einer Weile über Correctiv.org erfuhr ich, dass Ihre Artikel frei verwendbar seien.

Sehr gerne würde ich auf meinem Portal www.aprioripost.de den einen oder anderen Artikel einstellen, selbstverständlich mit Quellenangabe und Link. Ist das möglich?

Wenn ja, was muss ich dafür tun?", bekam ich schnell folgende Antwort:

Dienstag, 10. November 2015/Autor: k.schampaul/Anzahl der Ansichten (3887)/Kommentare (0)/ Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Kategorien: InterviewMedien
TAGs: Correctiv
Von Juba im Südsudan nach Köln am Rhein

Von Juba im Südsudan nach Köln am Rhein

Der weite Weg der Frau Emmanuela Lado.

Frau Emmanuela Lado aus dem Südsudan bekam vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) ein Stipendium, weil sie als Fachfrau aus einem Entwicklungsland kommt und dort zuvor den Bachelor-Studiengang in Versorgungs- und Umwelttechnik absolviert hatte. Der DAAD ist eine Einrichtung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Mittwoch, 12. Februar 2014/Autor: k.schampaul/Anzahl der Ansichten (4058)/Kommentare (0)/ Artikel Bewertung: 4.0
Interview mit Frau Irmela Mensah-Schramm

Interview mit Frau Irmela Mensah-Schramm

"Wir sind für das verantwortlich, was wir widerspruchslos hinnehmen."
Dieser Kernsatz von Frau Irmela Mensah-Schramm hat mich so beeindruckt, das ich sie um ein Interview bat.


 
Samstag, 7. Dezember 2013/Autor: k.schampaul/Anzahl der Ansichten (72258)/Kommentare (0)/ Artikel Bewertung: 5.0
Der alternative Weg des Herrn Saw Min von Rangun Myanmar nach Köln am Rhein.

Der alternative Weg des Herrn Saw Min von Rangun Myanmar nach Köln am Rhein.

Warum Deutschland und nicht Australien oder die USA?
Der alternative Weg des Herrn Saw Min von Rangun Myanmar nach Köln am Rhein.
Interview mit Herrn Saw Min und seiner Frau am 18.10.2013 im Kaffee Stanton in Köln.


Montag, 21. Oktober 2013/Autor: k.schampaul/Anzahl der Ansichten (4198)/Kommentare (1)/ Artikel Bewertung: 3.5
Interview mit dem Menschenrechtler und Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli am 24.07.2013 im Stadtgarten

Interview mit dem Menschenrechtler und Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli am 24.07.2013 im Stadtgarten

K.S.

Herr Akhanli, es sind nur noch ein paar Tage bis zu dem neuen Prozess  am 31.07.2013 in Istanbul, der ja dem Anschein nach eher politische als juristische Hintergründe hat.

Wie geht es Ihnen dabei? Und sehen Sie Parallelen zu den vielen anderen zu erwartenden politischen Prozessen, resultierend aus den Gezi-Park-Protesten?

Dienstag, 30. Juli 2013/Autor: k.schampaul/Anzahl der Ansichten (4347)/Kommentare (0)/ Artikel Bewertung: Keine Bewertung
Kategorien: InterviewArchiv
RSS